Nutzungsanpassung Geschäftshaus Metropol

Nach unserer Gesamtsanierung des Geschäftshauses Metropol für die Clariden Leu AG wurde die Liegenschaft durch die Schweizerische Nationalbank aufgekauft. Damit wurden gezielte Anpassungen notwendig. Neben technischen und betrieblichen Neuauslegungen wurde das Sicherheitskonzept überarbeitet und der Zutritt ins Gebäude neu geregelt. Dazu gehörte auch der Umbau des ehemaligen Bankschalters in eine Empfangsloge.
Für die Wahrnehmung am bedeutendsten war der Einbau einer Caféteria im 5. Obergeschoss. Mit wenigen Eingriffen in die Grundsubstanz wurde eine komplett neue Raumatmosphäre geschaffen. Dank einer neu abgestimmten Materialisierung und einer dazu passenden Ausstattung mit sorgfältig zusammengestellten Möbeln konnten stimmungsvolle Räume mit hoher Aufenthaltsqualität realisiert werden.
Entscheidend für die starke Wirkung der neuen Räumlichkeiten war dabei die Möglichkeit, die Möblierung bis in die Details von Farbe und Textil zu konzipieren und so ein massgeschneidertes, einzigartiges Ambiente zu entwickeln.